Der Katalog zur 11. Ausstellung der Galerie „hell“ im Department Architektur widmet sich der Künstlerin Nieves de la Fuente. De la Fuente setzt sich mit zeitgenössischen digitalen Medien auseinander und formuliert ihre Arbeiten über multimediale Installationen bis hin zu reinen Augmented und Virtual Reality-Anwendungen.

Nieves de la Fuentes Interesse gilt der Erforschung und Erprobung eigenständiger wie widerständiger Strategien der Navigation durch den digitalen Raum. Der Katalog führt fünf ausgesuchte, konzeptuell sehr unterschiedlich angelegte Arbeiten de la Fuentes zusammen. Sie geben Einblick in künstlerische Praktiken im kritischen Umgang mit unseren gegenwärtigen digitalen Umgebungen und ihren ideologischen Implikationen. Tobias Becker, Herausgeber der Katalogs, führt in die Arbeiten ein.

Nieves de la Fuente – Somewhat Damaged
Reihe hell, Band 11
Tobias Becker (Hrsg.)
Siegen: universi 2022, dt./engl., 82 S., farbig (Digitaldruck)
ISBN 978-3-96182-130-3
Preis: 9,90 Euro

Onlineversion auf dem OPUS-Server der Universitätsbibliothek in Bälde verfügbar

Nieves de la Fuente
Somewhat Damaged
Ausstellung in der Galerie hell
Eröffnung: 4. Oktober 2022, 17 Uhr, PB-A 120/3
Ausstellungsansichten

Vergangene Ausstellungen (Durchführung: Prof. Götz Stöckmann, Prof. Ulrich Exner)